Bewerbung ab 8. November

Hannes Nösslböck

Träumeland (Babymatratzen)

Damit müden Träumern ein gesunder Babyschlaf garantiert bleibt.

Gemeinsam mit seiner Frau Gabi übernahm Hannes Nösslböck 1995 das Familienunternehmen, in dem bereits 1965 die erste Babymatratze gefertigt wurde und machte daraus die Träumeland GmbH. Ständige Entwicklungen des spezialisierten Oberösterreichischen Betriebes in Hinblick auf Komfort, Materialien und Qualität haben den Babymatratzenmarkt revolutioniert und die Standards gehoben. Mittlerweile träumen Babys auf der ganzen Welt – u.a. in China, Spanien oder Australien – auf Träumeland-Matratzen. Der hohe Anspruch der Familie Nösslböck: „Produkte so zu entwickeln, als wären diese für die eigenen Kinder bestimmt.“

www.traeumeland.com

Zurück zur Übersicht